Selbstbestimmtes Leben im Alter. Wie können wir mitgestalten?

Wie können wir mitgestalten?Autonomie zählt für die meisten Menschen hierzulande zu den erstrebenswertesten Gütern. Es gehört zur Würde jedes Menschen, dass er selbst über sein Leben bestimmen soll und nicht andere über ihn verfügen dürfen. Darum darf keine medizinische Handlung an jemandem vollzogen werden ohne seine oder ihre Zustimmung. Sogar das Sterben steht heute im Zeichen der Autonomie, wie die Forderung nach einem "selbstbestimmten Sterben" deutlich macht.

Auch wenn jemand aufgrund von altersbedingter Betreuungsbedürftigkeit in ein Alters- oder Pflegeheim zieht, ist das nicht das Ende seiner oder ihrer Selbstbestimmung. Dafür braucht es Bewohnerinnen und Bewohner, die möglichst deutlich sagen, was sie wollen und was nicht.

So kann sichergestellt werden, dass auch am Ende des Lebens – in Situationen meist grosser Abhängigkeit von anderen Menschen – Ihre Autonomie respektiert wird.

 

Referent:

Dr. med. Hans Bänninger

Facharzt FMH für Innere Medizin und Geriatrie, Ärztliche Leitung Centro Sanitario Bregaglia

Im Anschluss des Vortrages ist Zeit für Fragen sowie das Gespräch mit Ihnen und wir offerieren Ihnen einen kleinen Imbiss und Getränke.

Datum: Mittwoch, 11. September 2019

Uhrzeit: 20.00 h

Ort: Centro Sanitario Bregaglia, Flin, 7606 Promontogno

Der Vortrag wird in deutscher Sprache durchgeführt. Fragen können auch in Italienisch gestellt werden.

Die Teilnahme an dem Vortrag ist kostenlos. Wir bitten aus organisatorischen Gründen um frühzeitige Anmeldung.

Centro Sanitario Bregaglia

Administration

Telefon: 081 838 11 99

E-mai: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!